Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter

Manyi hat die OP gut überstanden

2016.01.29

Unsere süße kleine Beagle Dame hat die schwere Operation hinter sich! Sie ist zwar noch ind er Tierklinik, ist aber ohne Probleme aus der Narkose aufgewacht (natürlich hat sie ein wenig geweint). Heute hat sie bereits alle Mitarbeiter der Praxis um die Pfote gewickelt, mit ihrer lieben, verschmusten Art. 

Manyi war am Sonntag fast von einem unserer ehrenamtlichen Helfer überfahren worden. Dabei fiel ihm die riesige Beule am Bauch der Hündin auf. Natürlich konnte er die Sache nicht auf sich beruhen lassen und folgte dem Hund. So kam Manyi in die Obhut des NOAH Tierheim Ungarn.

Die tierärztliche Untersuchung ergab, dass es sich bei der Beule nicht um einen Tumor, sondern um einen Bauchbruch handelte.

Nun hat Manyi die Operation überstanden. Die Ärmste wurde der Länge nach aufgeschnitten. Bei der OP stellte sich heraus, dass das Grundproblem durch einen Leistenbruch verursacht wurde, ein so riesiger Leistenbruch, dass bis auf den Magen und die Nieren alle inneren Organe draußen waren. Ihre Gedärme, ihre Gebärmutter, ihre Eierstöcke, ihre Milz… ALLES hing herunter! 


Jetzt versuchen wir mit einem riesigen Tampon zu verhindern, dass die lange Wunde anschwillt und sich ein Ödem bildet. Wir drücken die Daumen, dass alles gut geht und die liebe Manyika schon bald nur noch die Sonnenseite des Lebens erfahren kann. 

Das Geld für Manyi’s Operation und die bisherigen Behandlungen und Medikamente haben unsere Unterstützer bereits zusammengegeben. Wir sind ihnen dafür unglaublich dankbar!

Das Leben geht jedoch weiter, wer uns also bei der Untersuchung, Behandlung, Operation und Fütterung unserer anderen zahlreichen kranken Schützlinge unterstützen möchte, dem sind wir ebenfalls sehr dankbar! 

Vielen Dank!

Euer NOAH Tierheim Ungarn Team