Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter

Ponystute Cérna wurde einfach liegen gelassen!

2016.09.07

Als wir am Samstag die ersten Bilder zu einem Notruf für ein Pony erhielten, waren wir überzeugt, dass dieses bereits tot ist, oder dass selbst wenn noch ein Funken Leben in ihm lodert, so würde dieser bereits erlöschen ehe wir da sind … :-(

Der verzweifelte Notruf erreichte uns aus Gyál, wo ein Pony auf einer Wiese in der sengenden Sonne liegend gefunden wurde. Es war in katastrophalem Zustand und konnte nicht aufstehen. Aber es lebte und so überlegten wir nicht lange, sondern sprangen ins Auto und fuhren nach Gyál. Das hilflose Pferd wurde von Polizisten bewacht und Menschen umgeben, die ihm helfen wollten. 

Um das liegende Pferd herum war das Gras frisch geschnitten und es waren Radspuren zu erkennen. Man muss kein Detektiv sein um die Situation rekonstruieren zu können. Dieses arme Tier scheint den Wagen vermutlich bis zur Wiese gezogen zu haben, aber den mit dem illegal geschnittenen Gras beladenen Karren konnte sie wahrscheinlich nicht mehr zurückziehen, sie sackte zusammen und wurde daraufhin einfach ihrem Schicksal überlassen. 

In Windeseile kam uns die Tierärztin Dr. Emese Bódai vor Ort zu Hilfe und begann sofort mit der Behandlung des armen Tieres. Dank der Infusion und den verabreichten Medikamenten und natürlich mit vereinten Kräften gelang es das arme Tier auf die Beine zu stellen. Als das Pony stand, erschraken wir erst richtig über dessen fürchterlichen Zustand, es war nur noch Haut und Knochen. Sobald es stand, begann es zu fressen und produzierte einen Haufen. Darüber freuten wir uns sehr. 

Die Tierärztin verabreichte dem Pferd noch ein paar Medikamente und sobald es für transportfähig befunden wurde, packten wir es in den Transporter und fuhren es ins NOAH Tierheim Ungarn. 

Wir tauften es auf den Namen Cérna, es handelt sich um eine sehr alte, mindestens 25 Jahre alte, stark ergraute Ponystute. Selbstverständlich steht sie nun erst einmal unter strikter Quarantäne von den anderen Pferden separiert. Wir haben es ihr gemütlich gemacht, sie hat zu fressen und frisches Wasser, leckeres Heu, außerdem wird die Behandlung fortgesetzt. 

Die behandelnden Tierärzte stimmen darüber überein, dass der katastrophale Gesundheitszustand in erster Linie von der schweren Unterernährtheit herrührt.

Selbstverständlich werden wir Anzeige erstatten, daher sind wir momentan auf der Suche nach Menschen, die uns helfen können, die Halter des Ponys ausfindig zu machen. 

Wir sind den Menschen, die bei der Rettung von Cérna mitgewirkt haben sehr dankbar. 
Halte durch liebe Cérna! Du bist jetzt in Sicherheit. Wir lieben solch alte Klepper wie dich. Es wäre also toll, wenn Du noch eine Weile bei uns bleiben würdest! <3 <3

Die tierärztlichen Untersuchungen und Behandlungen werden fortgeführt. Für Eure Unterstützung sind wir sehr-sehr dankbar, denn die Pferdeherde des NOAH Tierheim Ungarn besteht aus lauter alten, kranken Pferden, Ponys, Eseln und Mulis. Wir können es nicht leugnen es ist eine ziemlich kostspielige Angelegenheit sie zu lieben, aber was will man machen? Wenn solche Tiere wie jetzt Cérna Hilfe brauchen, sind wir nicht in der Lage klar zu denken.

Unser EUR Konto: 11763103-13106883

Bankverbindung für Überweisungen aus dem Ausland (EUR Konto):

IBAN: HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

SWIFT (BIC): OTPVHUHB

OTP Bank / Budapest, 1102 Kőrösi Csoma sétány 6.

Unmittelbare Überweisung mit Kreditkarte: http://adhat.hu/niok/online-donation/163662

PayPal Überweisung: info@noeallatotthon.hu

Bitte gebt als Betreff "Cérna" an!

Vielen herzlichen Dank!

Euer NOAH Tierheim Ungarn Team