Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Gyömbér

Gyömbér

Art: Hund, Französische Bulldogge

Geschlecht: Hündin

Geboren: 2011.01.01

Angekommen: 2017.06.26

Status: Vermittelt

Name: Gyömbér

geboren: cca: 01.01.2011

Geschlecht: Hündin

Rasse: französische Bulldogge

gerettet: Tötung Szentes

Größe: 15-20cm

Gewicht: 14-16 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:
(X ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:
( X) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern:
(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verträglich mit Rüden:
(x) sehr gut () gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen:
(x ) sehr gut ( ) gut () ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt
() sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt: nicht bekannt
( ) ja ( ) nein

Weitere Informationen:
Bei der Unterbringung von Gyömbér bat uns das Tierheim Szentes um Hilfe.
Die ca. 2011 geborene französische Bulldogge hatte bei ihrer Ankunft einen fast kindskopfgroßen Tumor an der Milchleiste.
Die ersten tierärztlichen Untersuchungen hat sie bereits hinter sich und nachdem wir ihren Zustand ein wenig beobachtete und stabilisiert haben, wird sie in kürze kastriert und gleichzeitig mit der Kastration wir ihr Tumor entfernt.
Gyömbér ist eine liebe Hündin, die sich sowohl mit Menschen, als auch anderen Hunden problemlos versteht. Sie ist unendlich dankbar für jede kleine Aufmerksamkeit, die ihm der Mensch entgegenbringt.

Die Stubenreinheit und das Spazieren an der Leine muss sie noch lernen, aber mit der Zeit wird es sicherlich immer besser.

Gyömbér wartet nach ihrer Kastration geimpft und gechipt auf ihre Menschen.

Bulldoggen haben viele typische Erkrankungen. Wenn Sie eine Bulldogge adoptieren wollen, sollten Sie sich dessen bewusst sein.
Fast jede Bulldogge hat Augen-, Ohr-, Zahn- und Fellprobleme. (cherry eye, Demodex, Hühnerallergie...) Jede zweite Bulldogge hat Rücken- oder Gelenkprobleme. (Patella luxation, Arthrose, Spondylose, Hüftdysplasie...) Viele Bulldoggen haben Probleme mit der Atmung.

Sie ist eine gerettete Bulldogge mit einem instabilen Gesundheitszustand. Im Moment hat sie über die oben Erwähnten hinaus keine weiteren ersichtlichen gesundheitlichen Probleme, allerdings kann jederzeit eine der genannten typischen Krankheiten auftreten.
Die Gesichtsfalten und Ohren müssen täglich/wöchentlich gereinigt werden, genau wie die Zwischenzehenräume. Zudem haben Bulldoggen oft starken Mundgeruch.

Weitere Bilder von Gyömbér findet Ihr HIER