Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Nyafi

Nyafi

Art: Katze, Mischling

Geschlecht: Katze

Geboren: 2016.05.01

Angekommen: 2017.02.07

Status: Gestorben

Name: Nyafi

geboren: ca. 01.05.2016


Geschlecht: Weibchen

Rasse: europäische Kurzhaar Hauskatze

Lieber Tierfreund, danke dass Du Nyafi’s Datenblatt aufgeschlagen hast. Was Du von dieser wunderschönen jungen Tricolor Mieze auf jeden Fall wissen musst ist, dass sie – vermutlich durch einen Autounfall – querschnittsgelähmt ist. Sie kann ihre Hinterbeine nicht bewegen und auch das Absetzen von Urin und Stuhlgang nicht kontrollieren.

Wenn Du, lieber Leser, nach diesem ersten Absatz noch weiterliest, heißt das, dass dich der Blick dieser frechen kleinen Katze dich verzaubert hat. Genau so erging es uns, als wir aus Hódmezővásárhely um Hilfe für Nyafi gebeten wurden. Tierfreunde hatten Nyafi in gelähmtem Zustand gefunden und ein örtlicher Tierschutzverein hat sie übernommen. Aber trotz aller Tierfreude und gutem Willen, waren die Umstände für die Versorgung und Pflege der gelähmten Katze einfach nicht gegeben. Sie baten uns lediglich um Rat, aber wir wollte mehr für Nyafi tun.

Obwohl die im Voraus geschickten Röntgenaufnahmen nichts Gutes verhießen, hofften wir doch, dass unser WunderDoktor Boda vielleicht helfen könnte. Also hüpfte einer unserer ehrenamtlichen Helfer ins Auto und holte Nyafi aus Hódmezővásárhely nach Budapest, um sie gründlicheren Untersuchungen zu unterziehen. Leider bestätigten diese Untersuchungen unsere schlimmsten Befürchtungen. Das Wunder schien in diesem Fall auszubleiben…

Natürlich waren wir enttäuscht und verzweifelt, denn es handelte sich um den letzten Strohhalm für Nyafi. Nyafi’s Hinterteil war sehr wund, weshalb sie Antibiotika bekam, wodurch jedoch ihr Immunsystem noch mehr geschwächt wurde und sie bekam eine schlimme Pilzinfektion. Darüber hinaus kämpften wir noch gegen Durchfall und Ohrenmilben.

Es gab nur Eine, die in dieser verzweifelten Lage nie den Mut verlor, und das war Nyafi selbst. Sie liebt jedes Lebewesen, das ihr begegnete abgöttisch, sie ist immer am Schnurren und jagt die anderen Katzen und ihre Spielsachen unermüdlich. Wenn man sie so betrachtet, könnte man meinen, dass überhaupt kein Wunder notwendig ist, denn sie selbst ist das WUNDER! Mit ihrem Lebenswillen, ihrer Lieblichkeit und ihrer guten Laune bringt sie jeden dazu, der sie einmal trifft, sich in sie zu vernarren.

Nyafi geht regelmäßig zur Akupunktur, denn wir geben die Hoffnung trotzdem nicht auf, dass dieses kleine Windelmonster irgendwann einmal auf allen Vieren laufen kann.

Inzwischen hat sich ihr Zustand soweit verbessert, dass sie im Grunde nicht viel mehr Aufmerksamkeit bedarf, als eine gewöhnliche Katze. Sie ist zufrieden, wenn man ihr dreimal täglich die Windel wechselt und ihr im Notfall den Popo abwäscht.

Nyafi lebt auf einer Pflegestelle in Budapest.

Nyafi ist geimpft, gechipt und kastriert und wartet auf ihre endgütige Familie.

Weitere Bilder von Nyafi findet Ihr HIER