Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Primula - RESERVIERT

Primula - RESERVIERT

Art: Hund, Pekinese

Geschlecht: Hündin

Geboren: 2016.01.01

Angekommen: 2024.03.06

Status: Adoptierbar

Kein Unterstützer zur Zeit

Ich möchte ein Unterstützer sein!

Name: Primula

geboren: ca. 01.01.2016

Geschlecht: Hündin

Rasse: Pekinese-Mix

gerettet: aus dem Tierheim Szentes

Größe: 20-25 cm

Gewicht: 10-15 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verträglich mit Rüden: 

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt

() sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt: nicht bekannt

( ) ja ( ) nein

Weitere Informationen:

Anfang März 2024 kamen 3 Pekinesen-Mischlingshündinnen vom Tierschutzverein Mogyoró Menedék Egyesület aus Szentes in die Obhut des NOAH Tierheim Ungarn. Ihr ehemaliger Halter hatte sie in einem kleinen dunklen Verschlag gehalten. Ihr bisheriges trauriges, vernachlässigtes und reizarmes Leben hat seine Spuren bei den Hunden hinterlassen. Sie waren nach ihrer Ankunft sehr verschüchtert und ängstlich. Mittlerweile sind sie schon etwas aufgetaut und freuen sich über Streicheleinheiten.

Die Älteste im Bunde ist die hübsche Primula. Sie ist ca. 2016 geboren. Vermutlich ist sie die Mama der anderen beiden. Sie ist die ruhigste und zurückhaltendste, sehnt sich jedoch sehr nach der Liebe und Zuneigung der Menschen. Mit anderen Hunden hat Primula keine Probleme, auch ihnen gegenüber ist sie zurückhaltend und versucht kein Aufsehen zu erregen.

Wir hoffen sehr, dass wir für Primula bald ein liebevolles Zuhause finden, wo sie trotz oder gerade wegen ihrer schüchternen Art geliebt und beschützt wird. Sie ist so eine treue kleine Seele.

Das Spazieren an der Leine muss Primula noch lernen und ob sie stubenrein ist, können wir auch nicht sagen. Ein Haus oder eine Wohnung mit Gartenanschluss wäre für sie ideal.

Primula ist geimpft, gechipt und kastriert und es fehlt ihr „nur noch“ eine eigene Familie.

Weitere Bilder von Primula findet Ihr HIER

Bei Interesse an einem unserer Tiere, füllen Sie bitte unser aus.