Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Sisak

Sisak

Art: Hund, Mischling

Geschlecht: Hündin

Geboren: 2022.04.01

Angekommen: 2024.04.12

Status: Adoptierbar

Kein Unterstützer zur Zeit

Ich möchte ein Unterstützer sein!

Name: Sisak

geboren: ca. 01.04.2022

Geschlecht: Hündin

Rasse: Mischling

gerettet: in Ózd gefunden

Größe: 40-42 cm

Gewicht: 15-20 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verträglich mit Rüden: noch nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen: noch nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt: nicht bekannt

( ) ja ( ) nein

Weitere Informationen:

Sisak kam Mitte April 2024 aus der Stadt Ózd in die Obhut des NOAH Tierheim Ungarn, wo sie in einer verlassenen Immobilie in einem Schuppen alleine angebunden gefunden wurde. Ihr Kopf war von der engen, in ihren Hals einschneidenden Schnur schon ganz angeschwollen. Selbstverständlich wurde sie sofort in die Tierklinik Csipet Csapat Állatgyógyászati Központ gebracht. Die Mitarbeiter der Hundeauffangstation Ózd hatten die Schnur bereits vom Hals von Sisak entfernt, nachdem sie sie aus ihrer traurigen Lage befreit hatten.

Die Schnur hat so tiefe Einschnitte im Hals verursacht, dass sogar die Luftröhre frei lag. Es werden sicherlich OPs notwendig sein, um zu verhindern, dass die Narben der großen und tiefen Wunde später auf die Luft- oder Speiseröhre drücken.

Bei ihrer Ankunft war Sisak zudem voller Flöhe und sehr abgemagert.

Im Übrigen ist die ca. 2022 geborene Hündin superlieb, bezaubernd und so dankbar.

Sobald die Wunden von Sisak verheilt sind, sie geimpft und kastriert ist, werden wir ein liebevolles Zuhause für sie suchen.

Bereits in der Tierklinik einen Tag nach der Rettung war der Kopf zum Glück schon abgeschwollen:

Weitere, teilweise erschütternde Bilder von Sisak finden Sie HIER

Bei Interesse an einem unserer Tiere, füllen Sie bitte unser aus.