Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Balinda

Balinda

Art: Hund, Mischling

Geschlecht: Hündin

Geboren: 2005.04.20

Angekommen: 2018.01.17

Status: Vermittelt

Name: Balinda

geboren: ca. 20.04.2005

Geschlecht: Hündin

Rasse: Mischling

gerettet: gefunden

Größe: ca. 40-45 cm

Gewicht: ca. 15-17 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern:  nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich 

Verträglich mit Rüden: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut () ok ( ) nicht interessiert ( ) nein 

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt

() sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt: nicht bekannt

() ja ( ) nein

Weitere Informationen:

Balinda ist eine ca. am 20.04.2005 geborene Irish Setter Mischlingshündin, die an der südlichen Grenze von Ungarn gefunden wurde.

Balinda kam in sehr schlechtem Zustand in unsere Obhut. Sie hatte dickflüssigen Ausfluss aus der Nase und auch ihre Augen tränten stark und waren verklebt. Außerdem hat sie einen riesigen Tumor an der Milchleiste und war völlig abgemagert. Sie stand kaum auf den Beinen. Wir brachten sie sofort zum Tierarzt und begannen mit ihrer Untersuchung und Behandlung.

Die Laboruntersuchungen bestätigten leider unsere schlimmsten Befürchtungen: Balinda leidet an Staupe. Wir haben den Kampf um ihr Leben aufgenommen und sie unter strengsten Bedingungen in Quarantäne untergebracht, um unsere übrigen Schützlinge zu schützen.

Als ob das an sich nicht schon schlimm genug wäre, zeigte der Schnelltest, dass Balinda auch noch an Herzwürmern leidet. Dies wurde auch schon durch den PCR genetischen Labortest bestätigt. Sobald Balinda die Staupe überwunden hat, werden wir auch die Herzwurminfektion in Angriff nehmen.

Balinda ist im Übrigen eine liebe, schüchterne, verschmuste Hündin, die immer mit dem Schwanz wedelt. Sie würde alles für eine Streicheleinheit geben. Wir sind uns sicher, dass sie nach ihrer Genesung ein absoluter Traumhund wird.

Aufgrund ihrer Krankheiten steht Balinda derzeit noch nicht zur Vermittlung. Wer die liebe alte Hündin jedoch unterstützen möchte, kann gerne eine Patenschaft für sie übernehmen. Wir sind für jede Hilfe sehr-sehr dankbar!

Nach ihrer Genesung und Kastration wartet Balinda geimpft, gechipt und kastriert auf ihre Menschen.

Weitere Bilder von Balinda findet Ihr HIER