Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Carrie - RESERVIERT

Carrie - RESERVIERT

Art: Hund, Französische Bulldogge

Geschlecht: Hündin

Geboren: 2016.01.01

Angekommen: 2019.01.02

Status: Gestorben

Name: Carrie

geboren: 01.01.2016

Geschlecht: Hündin

Rasse: französische Bulldogge

gerettet: Tötungsstation Püspökladány

Größe: 20-25 cm

Gewicht: 10-12 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:
(X) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert (x) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:
( x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert (x) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern: nicht bekannt
( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verträglich mit Rüden:
(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen:
(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt
() sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt: nicht bekannt
( ) ja ( ) nein

Weitere Informationen:

Carrie kam zusammen mit ihren 3 Gefährten aus der Tötungsstation Püspökladány in die Obhut der Bulldoggen Rassenrettung des NOAH Tierheim Ungarn. Sie ist eine schätzungsweise 2016 geborene französische Bulldoggen Hündin mit ganz besonderer Färbung.

Es ist stark zu vermuten, dass auch sie zu Vermehrungszwecken gedient hat, bis ihr eine riesige Geschwulst an der Milchleiste gewachsen ist. Da sie so nicht mehr nützlich war, wurde sie einfach ausrangiert und landete kurzerhand in der Tötungsstation.

Carrie war bei ihrer Ankunft in unserem Tierheim noch sehr verschüchtert und ängstlich. Sie hat wahrscheinlich noch nicht allzu viele gute Erfahrungen mit uns Menschen gemacht, aber wir geben uns Mühe, sie davon zu überzeugen, dass sie keine Angst zu haben braucht. Jetzt wird alles gut.

Die Geschwulst an der Milchleiste von Carrie wird gleichzeitig mit der Kastration überprüft und entfernt. Eine Gewebeuntersuchung wird sicherheitshalber durchgeführt, aber wir hoffen, dass dabei nichts allzu Schlimmes rauskommt.

Carrie wartet schon bald geimpft, gechipt und kastriert darauf, endlich ein glückliches Leben in einer eigenen Familie zu beginnen, wo sie als Familienmitglied akzeptiert und geliebt wird.

Weitere Bilder von Carrie findet Ihr HIER