Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Jonny

Jonny

Art: Hund, Zwergpinscher

Geschlecht: Rüde

Geboren: 2005.10.09

Angekommen: 2018.03.05

Status: Gestorben

Name: Jonny

geboren: ca. 09.10.2005

Geschlecht: Rüde

Rasse: Mischling

gerettet: Tötung Budapest  Illatos út

Größe: ca. 20-25 cm

Gewicht: ca. 3-5 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich 

Verträglich mit Rüden: 

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen: 

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein 

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt:  

(x) ja ( ) nein

Weitere Informationen:

Jonny und seine drei Gefährten verbrachten mehrere Tage mit ihrem verstorbenen Frauchen in der Wohnung, bevor sie in die Hundeauffangstation Budapest, Illatos út und von dort in die Obhut des NOAH Tierheim Ungarn kamen.

Es stellte sich heraus, dass die 4 Hunde in schrecklichem Zustand sind, sie sind unterernährt, haben kahle stellen am Körper, entzündete Haut und Augen.

Jonny ist ein am 09.10.2005 geborener Zwergpinscher Rüde. Er ist in kritischem Maße unterernährt, fast völlig kahl und seine Augen sind entzündet. Trotz seines schlimmen Zustandes ist er der Chef der Truppe. Er kommt und geht und kümmert sich, ist an allem interessiert. Er ist sehr freundlich. Wegen seiner Magerheit mussten wir ihn vorerst in die Tierklinik bringen, wo er täglich Infusion bekommt und mehrmals täglich kleine Portionen Futter, sowie Vitamine und Mittel zur Stärkung seines Immunsystems. Wir haben mit seiner gründlichen Untersuchung begonnen und warten auf die Laborbefunde.

Nach seiner Genesung und Gewichtszunahme hoffen wir, dass wir für Jonny ein liebevolles Zuhause finden können, wo er das Leben in Geborgenheit und Liebe noch ein bischen genießen darf.

Jonny steht nach seiner Kastration geimpft und gechipt zur Vermittlung.

Weitere Bilder von Jonny findet Ihr HIER