Noé Állatotthon Noé Állatotthon

Bankdaten:

Empfänger: NOÉ ÁLLATOTTHON ALAPÍTVÁNY

Geldinstitut: OTP BANK RT

Adresse: H-1102 Budapest, Kőrösi Csoma stny.

SWIFT: OTPVHUHB

IBAN HU15 1176 3103 1310 6883 0000 0000

NOÉ Newsletter
Sushi

Sushi

Art: Hund, Cane Corso

Geschlecht: Rüde

Geboren: 2014.12.01

Angekommen: 2018.07.08

Status: Vermittelt

Name: Sushi

geboren: 01.12.2014

Geschlecht: Rüde

Rasse: Cane Corso

gerettet: abgegeben

Größe: ca. 55-60 cm

Gewicht: ca. 70 kg

Sozialverhalten:

Verhalten gegenüber Männern:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Frauen:

(x) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich

Verhalten gegenüber Kindern:  nicht bekannt

( ) sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) ängstlich 

Verträglich mit Rüden:

( ) sehr gut (x) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Verträglich mit Hündinnen: nicht bekannt

(x) sehr gut ( ) gut () ok ( ) nicht interessiert ( ) nein 

Verträglich mit Katzen: nicht bekannt

() sehr gut ( ) gut ( ) ok ( ) nicht interessiert ( ) nein

Hat bereits im Haus gelebt: nicht bekannt

() ja ( ) nein

Weitere Informationen:

Das ist Sushi der neueste Riese der Cane Corso Rassenrettung des NOAH Tierheim Ungarn  Der Zeitpunkt seiner Hinrichtung war bereits festgelegt, als wir ihn in letzter Sekunde gerettet haben. Es ist der typische Fall eines unüberlegten Geschenkes. Die Halter versuchten zwar Herr der Lage zu werden, aber im Alter von über 80 Jahren blieben sie mit dem 70 kg schweren, jungen, aber sehr kranken Kollos auf sich gestellt. 

Zum Glück sind wir gerade rechtzeitig gekommen. Sushi ist nun in unserer Obhut.

Wegen einer sehr lange nicht behandelten Allergie sind seine Pfoten deformiert, seine Augen und Ohren kaputt, seine Haut entzündet und wund. Er hat mehrere kahle Stellen am Körper. Wir haben sofort mit seiner Untersuchung und anschließenden Behandlung begonnen. 
Als ob das alles nicht schon genug wäre, stellte sich heraus, dass er an beiden Knien wegen Kreuzbandriss operiert werden muss. Das heißt, sobald wir ihn einigermaßen in Ordnung gebracht haben, warten 2 große orthopädische OPs bei unserem WunderDoktor Boda auf ihn.

Sushi ist übrigens ein liebenswertes Riesenbaby, das sich überhaupt nicht über seine Größe im Klaren ist und genau so ein großes Herz hat wie seine Masse ist 

Bald geht es mit den Untersuchungen weiter und wir hoffen, dass die begonnen Behandlungen bald Wirkung zeigen, so dass es Sushi endlich besser geht.

Sushi geht brav an der Leine und fährt auch problemlos im Auto mit. Wir suchen für Sushi ein Zuhause, wo er als Familienmitglied akzeptiert wird und am Alltag seiner Menschen teilhaben kann.

Sushi wartet geimpft, gechipt und kastriert auf seine Menschen.

Weitere Bilder von Sushi findet Ihr HIER